AdventureGolf im Landgasthaus Herchenbach

Minigolf im XXL Format   – Innovativ & Einzigartig

AdventureGolf

AdventureGolf – das Minigolf XXL von heute! Unser AdventureGolf-Platz bietet Ihnen ein innovatives Freizeitvergnügen. Auf mehr als 3000 qm finden Sie 18 Golfbahnen. Groß und Klein können hier den Ball durch eine natürliche Geländeformation mit Hindernissen aus Natursteinen und Holz golfen. Und direkt anliegend befindet sich unser Biergarten mit wunderbarer Aussicht über die Neunkirchener Höhen.

Ob Familien- Klassen-, Firmenfeier … planen Sie mit uns Ihre ganz besondere Veranstaltung in traumhafter Umgebung zum vernünftigen Preis!

Die AdventureGolf-Saison beginnt.

Beispiel:
Aperitif an Loch 1
Vorspeise an Loch 3
Hauptgang nach Loch 12
Frustschnaps an Loch 14
Sehnsuch nach Paulaner – frisch vom Fass – an Loch 17
Thekenrunde an Loch 19 –
und der Sieger des Tages erhält einen kleinen Pokal als Erinnerung an eine ganz besondere Feier!

In der Nebensaison (bis zum Beginn der Osterferien) ist der AdventureGolf-Platz an regenfreien Tagen
sonntags ab 11:00 Uhr und auf Anfrage geöffnet.

Ab Freitag, 23.03.2018, dem Beginn der Osterferien bis zum Ende der Herbstferien ist geöffnet:
Dienstag bis Samstag: Schlägerausgabe 14.30 bis Sonnenuntergang
Sonntag: Schlägerausgabe 10.30 bis Sonnenuntergang
Kein Spielbetrieb bei Regen und extremer Witterung.
! Montag Ruhetag !

Auch außerhalb dieser Öffnungszeiten stehen wir Ihnen
gerne für Veranstaltungen jedweder Art zur Verfügung.

Kind: 3,80 Euro
Erwachsene: 4,60 Euro
10er-Kombikarte: 33 Euro

  1. Zweck dieses Spieles ist es, den Ball mit möglichst wenigen Schlägen vom Abschlag ins Ziel zu bringen.
  2. Zur Vorbereitung des Schlages ist der Ball mit der Hand auf das Spielfeld zu legen. Der Liegepunkt eines abgelegten bzw. versetzten Balles darf vor dem Schlag nicht noch einmal verändert werden.
  3. Vor jedem Schlag ist Schlagstellung einzunehmen. Der Schläger ist von beiden Händen zu führen.
  4. Der im Spiel befindliche Ball darf nur durch einen Schlag mit dem Schläger fortbewegt werden. Er darf nur aus der Ruhestellung gespielt und vom Schläger nur im Moment des Schlages berührt werden.
  5. Ein Schlag ist ausgeführt, wenn der Ball bei Schlagbereitschaft den Schläger berührt und dadurch in Bewegung versetzt wird. Absichtsloses Berühren des Balles ohne eindeutige Schlagbereitschaft gilt nicht als Schlag. Schlagbereitschaft liegt vor, wenn der Spieler nach Ausrichten des Schlägers diesen vom Ball zur Ausführung des Schlages wegführt. Auch das evtl. Hin- und Herbewegen des Schlägers danach gilt als Schlagbereitschaft.
  6. Hindernisse müssen auf dem vorgeschriebenen Weg überwunden werden.
  7. Bleibt ein im Spiel befindlicher Ball an einem Hindernis oder der Bahnbegrenzung liegen, so daß er nur mit der Hand rechtwinklig abgelegt werden, soweit dies zur Vorbereitung eines neuen Schlages dient, und zwar von einem Hindernis in Spielrichtung bis zu 30 cm, in allen anderen Fällen bis zu 20 cm Abstand.
  8. Das Spiel an einer Bahn ist beendet, wenn entweder das Ziel erreicht ist, oder bereits 11 Punkte notiert sind.
  9. Das Betreten der Pflanzhügel verursacht einen Strafschlag.
  10. Jeder Schlag zählt. Ist der Ball nach 10 Schlägen nicht eingelocht, ist das Ergebnis für die Bahn 11 Schläge und die Bahn gilt als beendet
  11. Verlässt der Ball die Spielfläche ist ein Strafschlag anzurechnen und der Ball muss von der selben Stelle erneut gespielt werden.

Unsere Scorekarte können Sie sich gerne auch vorab herunterladen.

WDR Lokalzeit Bonn

Video WDR Lokalzeit
Video WDR Lokalzeit

Video vom 24.08.2017, 01:46 Min.

Nä wat schön, Minigolf mit Aussicht:
In Neunkirchen-Eischeid im Rhein-Sieg Kreis gibt es „Adventure Golf“, eine Kombination aus Mini-Golf und „großem Golf“. Das Ganze wird nicht auf Betonbahnen, sondern Kunstrasen gespielt.

Video abspielen